Diese Seite drucken

Aufstieg, was sonst?!

  • Mittwoch, 15 November 2017 22:14
Da geht noch was bei Herren 2 Da geht noch was bei Herren 2 Foto credit Frank Forcher

Die wiedervereinigten Oldstars greifen dieses Jahr voller Elan und Motivation in der Landesliga an. Nach dem
ungeschlagenen Aufstieg aus der Bezirksliga und mit Verstärkung aus der letztjährigen Herren-1-Mannschaft
(Heiko Rudolf, Ralf Keller, Viktor Kurz und Wojtek Foit) sowie dem Spielertrainer Armin Dreher von Herren 3
starten wir mit breiter Brust in die neue Saison. Der Kader aus 12 Spielern bringt es zusammen auf 387 Jahre
Volleyballerfahrung und 348.431 Ballpunkte. Damit wollen wir von Anfang an oben mitmischen und haben
berechtigte Hoffnungen, am Ende der Saison auf einem der vordersten Plätze zu landen.


Seit Jahren ist es unser Anliegen, den Nachwuchs zu fördern und zu integrieren. Die jüngeren Akteure der
letzten Saison haben innerhalb des VCO neue Betätigungsfelder gefunden: Zwei junge Spieler haben es
erfreulicherweise in den Kader von Herren 1 geschafft, einige feilen kommende Saison bei Herren 3 an ihren
Fähigkeiten und ein Spieler des letzten Jahres hat Offenburg nach seinem Schulabschluss verlassen. Die großen gesellschaftlichen Themen sind allerdings nun auch bei Herren 2 angekommen. Aufgrund des demografischen Wandels sind die Jünglinge der kommenden Saison +/-30, wir freuen uns aber, dass diese „Jugend“ das Team belebt und vor allem in Bezug auf Präzision und Schnelligkeit mehr Konkurrenz schafft.


Wie seit vielen Jahren geht es der Mannschaft aber vor allem darum, regelmäßig zu trainieren und die Qualität
zu halten und nach der eigentlichen Saison bei den Seniorenmeisterschaften durchzustarten, um an Pfingsten
2018 – wenn die Knochen so lange halten – wieder an den deutschen Seniorenmeisterschaften teilnehmen
zu können.

Diese Webseite benutzt Cookies, um seinen Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Mit der weiteren Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen