VC Offenburg - Logo

VC OFFENBURG

Bild ist nicht verfügbar

+++ 2. Volleyball-Bundesliga Süd Damen +++ Meister 2. Volleyball-Bundesliga Süd 2015/2016 +++ Vize-Meister 2. Volleyball-Bundesliga Süd 2016/2017 +++

Slider
VC Offenburg - Logo
Bild ist nicht verfügbar
Slider
VC Offenburg - Logo

VC OFFENBURG

Bild ist nicht verfügbar

+++ 2. Volleyball-Bundesliga Süd Damen +++ Meister 2. Volleyball-Bundesliga Süd 2015/2016 +++ Vize-Meister 2. Volleyball-Bundesliga Süd 2016/2017 +++

Slider

Beim letzten Heimspiel heißt es: Voller Angriff

  • Mittwoch, 06 Dezember 2017 21:14
Voller Power im letzten Heimspiel 2017 Voller Power im letzten Heimspiel 2017 Daniel Hengst
Das letzte Heimspiel eines erfolgreichen Jahres steht an. Wenn am Samstag die Roten Raben aus Vilsbiburg in Offenburg einflattern, kann der VCO auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2017 zurückblicken.
Vizemeister 2016/2017, Südbadischer Pokalsieger, Baden-Württembergischer Pokalsieger und ein klasse Spiel gegen die erste Mannschaft der Roten Raben im DVV-Pokal Achtelfinale sind aller Ehren wert. Zumal man auch diese Saison mittendrin im Kampf um die Meisterschaft ist.Um dort zu bleiben, will man das letzte Heimspiel in diesem Jahr möglichst erfolgreich gestalten.

Zwar kommt "nur" die zweite Mannschaft aus Vilsbiburg, aber die ist in diesem Jahr so stark wie schon lange nicht mehr. Zu den jungen und sehr talentierten Spielerinnnen um Kapitänin Magdalena Greiner kommen mit der Erfahrung von unzähligen Jahren 1. Bundesliga die kubanische Diagonalangreiferin Liana Mesa Luaces, die bereits eine Medaille bei den olympischen Spielen gewonnen hat, und die Nordamerikanerinnen Pati Anae, Haily Jones (beide USA) und Whittney Follette (Kanada). Mit vier Siegen aus sechs Spielen, darunter ein 3:0 Sieg gegen den VCO-Bezwinger Straubing, stehen sie auf Tabellenplatz vier. Nur zwei Punkte hinter den Offenburgerinnen. 
Die wollen im letzten Heimspiel wieder auf die Erfolgsspur zurückkehren und Vilsbiburg nicht an sich vorbei ziehen lassen. "Das Spiel am Samstag war nicht schlecht. Nuancen haben den Unterschied gemacht. Wir wollen für unsere Fans nochmal alles raushauen und ihnen einen schönen Abschluss für das Jahr 2017 bieten", so Trainer Florian Völker. Aller Voraussicht wird Zuspielerin Alexandra Bura am Samstag auch wieder mit von der Partie sein. Die letzten beiden Spiele hatte sie krankheitsbedingt gefehlt. 
 
Wer die VCO Mädels bei der Sportlerwahl untersützen möchte, kann hier abstimmen: https://www.offenburg.de/html/content/mannschaft.html?&

 

Nächste Events

Keine Termine
 
Diese Webseite benutzt Cookies, um seinen Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Mit der weiteren Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok