Image is not available
Image is not available
Bild ist nicht verfügbar

Meister 2. Bundesliga - Saison 2015 / 2016

Slider

Saisonauftakt beim VC Olympia Dresden

Am Sonntag wird es für Neu-Trainer Florian Völker und sein Team ernst. Am Sonntag wird es für Neu-Trainer Florian Völker und sein Team ernst. Daniel Hengst
Die neunte 2. Bundesliga Saison in Folge startet für die Volleyballerinnen des VC Printus Offenburg am Sonntag mit einem Auswärtsspiel beim VC Olympia Dresden. Nach zweimonatiger Vorbereitung brennt die Mannschaft und das Trainerteam auf den ersten Einsatz. Der führt sie gleich zur "Wundertüte" VC Olympia Dresden. Die Stützpunktmannschaft des Deutschen Volleyball Verbands will laut Trainer Jens Neudeck: "jung, wild und dynamisch auftreten". Das Team hat sich im Vergleich zur Vorsaison so gut wie nicht verändert und wird sicherlich kein leichtes Unterfangen zum Saisonstart. Trainer Florian Völker spricht von einem :"unangenehmen ersten Gegner, bei welchem wir die volles Leistung abrufen müssen. Das Ziel ist es den Gegner früh unter Druck zu setzen." Je länger die jungen Nachwuchstalente in der 2. Bundesliga aufschlagen, desto erfahrener und besser werden sie. Da einige schon in ihre dritte Saison gehen, fünf Spielerinnen sogar mit einem Doppelspielrecht für die Erstliga Mannschaft aus Dresdenausgestattet sind, wird die Mannschaft dieses Jahr sicherlich eine gute Rolle in der Liga spielen und für die ein oder andere Überraschung gut sein, auch wenn das offizielle Saisonziel ein Nichtabstiegsplatz ist. In Elisabeth Kettenbach wechselte zudem eine Junioren-Nationalkader-Spielerin nach Dresden und entschied sich gegen ein Angebot eines Liga-Konkurrenten.
Nach der starken Vorbereitung will sich das Offenburger Team aber nicht überraschen lassen und drei Punkte mit aus Sachsen nach Hause bringen. Nach dem Sieg im Südbadischen Pokal am vergangenen Sonntag, strebt das Team auch einen guten Start in die Liga an.
Um optimal vorbereitet zu sein, reist die Mannschaft bereits am Samstag an. Alle Spielerinnen sind an Bord. Lediglich hinter dem Einsatz von Libera Franziska Fried steht ein Fragezeichen. Sie hat sich beim Testspiel gegen Köniz eine starke Handgelenksstauchung mit Zerrung der Kapsel zugezogen. Ob es bis zum einem Einsatz am Sonntag reicht, bleibt abzuwarten. 
 
Zusatzinfo:
Das Spiel kann im live ticker unter: http://www.vbl-ticker.de/2blsf verfolgt werden.

Hauptsponsor

PRINTUS

Premiumsponsoren

MEDICLIN

Sparkasse OG

E-Werk Mittelbaden

Schwarzwaldhof

Peterstaler

Herrenknecht - Tunnelling Systems

Deutsche Energie

S und G - Smart

Hieronymus

Sponsoren & Partner

Highlight Offenburg

errea

spotex

Autohaus PASCHKE

JEEP PASCHKE

Armbruster

AOK

176x244 REHA MED 2016

 

Nächste Events

Keine Termine
 
Diese Webseite benutzt Cookies, um seinen Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Mit der weiteren Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok